Wohnbebauung Bochum

Fotografie:
Jörg Sahle

Bauvorhaben:
Neubau von 23 Wohneinheiten im Niedrigenergiehaus-Standard

Planung und Realisierung:
1999-2000, ARGE Abdelkader-Sahle-Glahn

Die Wohnbebauung ist Teil einer städtebaulichen Nachverdichtung in dem bereits bestehenden Wohnquartier Bochum-Langendreer.

In einem viergeschossigen Gebäude entstanden 23 Wohneinheiten im Niedrigenergiehaus-Standard. Das nichtunterkellerte Gebäude besteht in 3 Geschossen aus einer Massivbauweise. Das Staffelgeschoss wurde in einer Holzrahmenbauweise erstellt.

Die verglasten Treppenhäuser verbinden alle Geschosse, gliedern die Fassade und markieren die zentralen Eingangssituationen im Erdgeschoss.