Kindertagesstätte Meschede

des DRK Meschede

Fotograf: Klemens Ortmeyer

Der zweigeschossige Baukörper fügt sich in die Hanglage des Grundstücks am Ortsrand der Gemeinde Berge im Sauerland ein, sodass für beide Geschosse ein ebenerdiger Zugang in die Spiel- und Außenflächen ermöglicht wird.
Die Anordnung der übereinanderliegenden Gruppenräume nach Osten und Süden schafft differenzierte Freibereiche.
Ein großzügiger Spielflur mit Luftraum und Treppe dient nicht nur der inneren Erschließung, sondern bietet zusätzlichen Platz für Spiel und Begegnung.
Die 4-Gruppen-Kita wird als Holzständerkonstruktion mit einer Fassade aus unbehandelter Lärche ausgeführt.
Der Rohbau inklusive Wandbekleidungen wurde in einem benachbarten Holzwerk nahezu vollständig vorgefertigt und unverpackt zur Baustelle transportiert. Die erstellte Ökobilanz des Bauvorhabens weist eine CO2- Einsparung von 308 Tonnen aus.